12. November 2021
Ihr Lieben! Es ist wirklich da, mein neues Buch "Die Stille zwischen den Worten". Ich habe es dieses Mal über Tredition veröffentlicht, einem Dienstleister, den ich nur wärmstens empfehlen kann für alle, die gerne ihr Buch veröffentlicht sehen und keinen hohen Druckkostenzuschlag zahlen wollen. Ein kleines Familienunternehmen wie Tredition hat mir ermöglicht, das Buch nicht nur zu schreiben, sondern auch zu setzen, Formalia wie Impressum, Titelschutz zu erstellen, das Cover zu gestalten...
28. Oktober 2021
Ihr Lieben, drei wunderbare Kinder-Schreibkurse liegen Dank SchreiblandNRW und den Büchereien in Sundern, Olsberg und Brilon hinter mir. Ein wertvolles, einfaches, bereicherndes Format, das Kindern Freude am Freien Schreiben bringt. Heute möchte ich in Hinsicht auf Allerheiligen gerne ein paar Zeilen schreiben und zunächst unentgeltlich für meine liebe Kollegin Iris Willecke sprechen, die bei Humboldt ein Trauertagebuch Wie aus Trauer Dankbarkeit wird herausgegeben hat. Ich kann es nur...
26. September 2021
Ihr Lieben! Heute ist es mir eine Freude, die beiden Malerinnen und Freundinnen Beate und Stephanie vorzustellen, die hier in meiner Heimat gern gesehene Gäste im Berghaus sind. Sie haben in ihren Bildern eine Tiefe erlangt, die zeigt, dass hier zwei Frauen ihrer Kreativität gefolgt sind und sich nicht haben von äußeren Einflüssen beirren lassen. Hier folgt der Presseartikel, den ich für die beiden geschrieben hatte, der aber in Wahlnachrichten und durch große Events in unseren Zeitungen...
31. Mai 2021
Ihr Lieben! Bald ist es wieder soweit. Der Folgeband von Die Seelenfeder ist so gut wie fertig. 100 Seiten sind es bis jetzt, doch ihr kennt das selbst, bis es wirklich druckreif ist, braucht es gründliche Recherche, Bearbeitung und Korrektur. Ich habe mich dazu entschieden, es dieses Mal völlig alleine herauszubringen, ganz so, wie ich es mir vorstelle. Auf die Veröffentlichung im Herbst freue ich mich sehr. Unterstützt wurde ich für dieses Projekt im Zusammenhang mit den...
13. April 2021
Ein Projekt, gefördert von Schreibland NRW, der Stadtbücherei Sundern und der Stadt Sundern. Vielen DANK! Auch Danke an die wunderbar kreativen und eifrigen Kinder: Amelie, Leonie, Samantha, Johannes, Tom, Basti, Luca, Carsten und Felix. Ihr seid spitze! Wer zittert, verliert Ein Heimatkrimi aus dem Sauerland Amelie Das erste was mir auffiel war, dass ich nichts mehr sehen konnte. Warum? War ich etwa erblindet?! Die Angst kroch Stück für Stück in mir hoch. Irgendjemand schleifte mich durch...
12. März 2021
Blogparade von Sabine Hinterberger und Michaela Ziegler! Thema: Ungebetener Gast mit den Wörtern "Immer" und "wenn". Immer wenn dieser Gedanke in mir auftaucht, dieser, der mich ganz für sich haben will und meine Sicht vernebelt wie eine Träne, die nicht raus kann, immer dann, wünschte ich mir, dass ich ihn an nur einem Buchstaben zu packen kriegen könnte, um ihn blitzschnell auseinander zu schneiden, bis die einzelnen Wörter ausgestreckt und nackt vor mir lägen, sodass sie keine Macht...
09. Dezember 2020
Lieber Johannes, liebe Schreibfreunde, dieser Blogartikel ist für dich (meinen einzigen Neffen) und deine Freunde, die ich ja zum Teil auch schon kenne durch die Kurse von Schreibland NRW und der Bücherei. Du willst wissen, wie man ein Märchen schreibt, weil du das für die Schule brauchst. Fangen wir doch mal ganz einfach an und du malst in die Mitte eines länglichen DinA4 Blattes einen Kreis, nicht zu groß, so dass ein Wort hinein passt. Darein schreibst du: Mein Märchen. Darum herum...
03. Dezember 2020
Ihr Lieben! Ganz selten blogge ich mittlerweile und das hat einen einfachen Grund: Ich zoome lieber. Zoomen bedeutet für mich in direktem, lebendigen Kontakt zu sein mit meinen Teilnehmern. Bloggen bedeutet allein vor sich hinzuschreiben, das mag ich auch, aber dann lieber für mich auf dem Papier oder wenn ich wie jetzt an einem neuen Buch schreibe (natürlich wieder über die wunderbare Wirkung des Schreibens auf unser Wohlbefinden). Mit Zoom Seminaren erfahre ich viel mehr Nähe zu meinen...

Mehr anzeigen