Liebster Award - wenn du die Möglichkeit hättest, alle Menschen auf der Welt in einem Satz zu erreichen, was würdest du sagen???

Ihr Lieben,

nun ist es auch bei mir soweit, ich wurde für den Liebster Award nominiert und war am Anfang auch etwas skeptisch, ob das jetzt nur Arbeit bedeutet, wo ich in letzter Zeit sowieso nur Stapel auf meinem Schreibtisch hin- und herschiebe. Doch, ich habe auch Spaß daran, andere Blogs zu lesen und diese zu unterstützen.

Als ich dann die Fragen beantworten sollte, erlebte ich doch einige Überraschungen, denn so einfach wie sie waren, so tief brachten sie mich plötzlich in andere Welten.

 

Von wem nominiert?

Ich wurde nominiert von Luise von Ocean Hippie (https://oceanhippieblog.wordpress.com/). Danke Luise! Erst als ich in ihre Motivationsartikel reinlas, war ich total begeistert. Sie schreibt gut, hat super Ansätze und hat mich mitten in meinem Motivationstief erwischt. Und dazu ist sie auch so begeistert vom Bullet Journal wie ich. Wenn das kein Zufall ist...

 

Also los geht's mit ihren Fragen, die ich hier gerne beantworte:

  1.  Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Oh, das ist aber eine Frage... Gestern bin ich zum ersten Mal in Arnsberg einen neuen Wanderweg mit meinem kleinen Hund Fin gegangen, der wunderschön war. 
  2. Seit wann bloggst du und wie kam es dazu? Ich blogge in Meine Schreibbar seit Weihnachten letzten Jahres. Da saß ich mit meiner Nichte in Belley in Frankreich auf einem kleinen Bett in einem alten, ehemaligen Kloster mit Doris Day Videos und Essen aus dem Supermarkt und sie hat mir geholfen, selbst einen Blog bei Jimdo zu erstellen. Erst war ich der Verzweiflung nahe, weil ich irgendwas nicht auf meinem Rechner hatte, das ich brauchte, aber dann... war der Blog in zwei Tagen fertig. 
  3. Frühling oder Herbst? Wenn ich nach draußen blicke, FRÜHLING!
  4. Wofür bist du heute dankbar? Auf meine Mutter gehört zu haben, die damals meinte, auch wenn ich schlechte Noten auf dem Zeugnis habe, die Klasse ruhig nochmal zu wiederholen, aber nicht ganz vom Gymnasium abzugehen. Ich bin ihr dankbar für ihren Ehrgeiz und ihren Willen, die einzige Tochter genauso wie ihre vier Brüder gut auszubilden. 
  5. Was war dein schönster Moment in der letzten Woche? Vorgestern, als ich meinen Textauftrag über das Bullet Journal abgegeben hatte. Yippiii...
  6. Was willst du bist 2018 noch erreichen? Ich habe noch zwei schöne Schreibaufträge, die darauf warten, verwirklicht zu werden und ich will das Vimala Rodgers Alphabet lernen mit meiner Schwägerin und meinen Nichten zusammen. (Werde davon in einem nächsten Blogbeitrag berichten...)
  7. Wo geht deine nächste Reise hin? Nach Bochum zu meiner Nichte, ich liebe die Cafés dort! Ach und überraschenderweise nach Holland in einen Center Park, war ich noch nie und weiß auch nicht, ob das was für mich ist, doch es kommt ja immer drauf an, mit wem man reist. 
  8. Was willst du in den nächsten Jahren Neues erlernen? Konflikte anzusprechen, bei mir zu bleiben und mich nicht in anderen zu verlieren, Bücher verkaufen mit Herz, Selbst-Hypnose.
  9. Was war deine verrückteste Begegnung? In den Bergen von Girona, als ich plötzlich vor dem ehemaligen Haus der großen katalanischen Schriftstellerin Merce Rodoreda stand, weil ich im Nachbarhaus eingeladen war zu Fideua (in dem ihre beste Freundin Carmen gewohnt hat). 
  10. Wenn du die Möglichkeit hättest,  alle Menschen auf der Welt zu erreichen, was würdest du sagen? (Ein Satz!) Benutzt anstelle von Fernbedienung oder Computer Stift und Papier und schreibt alles auf, was in euch ist, ungefiltert, frei und ohne Scham! 
  11. Gibt es irgendwie nicht;))) Om... Stille ist sowieso besser. Lernt sie auszuhalten;) Ich übe mich auch noch drin.

 

Ich nominiere zwei Blogs von Damen aus dem Sauerland, die mir gut gefallen:

Beate Feische von https://beatefeische.wordpress.com. Ihr Blog Aktiv im Alter steht für Lebendigkeit für Körper, Geist und Seele. Mir gefallen besonders gut ihr Gedicht: traum-und-wirklichkeit-der-menschheit, aber auch alle anderen Beiträge wie die tollen Wanderrouten durchs Sauerland. Bei gutem Wetter geht es morgen zusammen los, ich freue mich drauf..

 

Iris von https://lillewind.blogspot.de/. Mit ihr zusammen habe ich letztes Jahr wunderbare Bücher zu Marmeladen, Kräutern und Seifen gemacht. Die Zusammenarbeit war eine Freude für uns beide und vielleicht gibt es bald mehr davon... Ihr Blog gefällt mir, weil er mich beruhigt, wenn ich ihre schönen Bilder sehe und weil ich ihren Schreibstil mag, er ist erfrischend humorvoll und mit Tiefgang. 

 

Und hier noch eine Nachnominierung: Durch meine Recherche nach One-line-a-day bin ich auf einen sehr schönen Blog gestoßen von Julia: www.julifahreneinheit.com. Sie lebt mit Mann, kleinem Kind und Hund in München und ist Journalistin und Moderatorin und das allein sagt eigentlich gar nichts aus, aber mir gefällt ihre Sicht, die Dinge zu sehen, so z.B. sagt sie über ihren Blog, dass es nicht darauf ankommt, möglichst viele Follower zu haben, sondern sie macht es für sich, damit sie ihren Gedanken und Interessen ein Zuhause geben kann, "es ist mein Hobby, meine Couch und meine beste Freundin!" Und das überzeugt. Und ich bin überzeugt, es ist das Schreiben, was sie so glücklich dabei macht;)

 

Hier meine Fragen an die Nominierten:

1. Was hat dir den entscheidenden Impuls gegeben, mit dem Bloggen anzufangen?

2. Über welche Themen bloggst du besonders gern?

3. Fühlst du dich beim Schreiben deines Blogs im "Flow"?

4. Wann und wo fühlst du dich sicher und geborgen?

5. Wo möchtest du mal ganz allein hinreisen?

6. Was möchtest du auf jeden Fall noch erleben?

7. Was bereust du, nicht getan zu haben?

8. Wem bist du unendlich dankbar?

9. Wenn du ein Buch schreiben würdest, welchen Titel hätte es?

10. Welche Tipps hast du für den November-Blues?

11. Welches Buch liest du gerade?

 

Und hier der Leitfaden für die Nominierten (Danke an Martin von https://www.feigenwinter.com/liebster-award/)

  1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere 2-11 weitere Blogger für den Liebster Award.
  4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster-Award-Blog-Artikel..
  6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.
  7. Das Beitragsbild kannst du dir hier downloaden oder findest du zahlreich im Netz.

Eure Beatrix!

 

Bitte verlinkt euren Artikel hier als Kommentar, damit alle es lesen können. DANKE.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Lillewind (Mittwoch, 11 Oktober 2017 15:09)

    Wahnsinn!!! Du Liebe!! Ganz lieben Dank für die Nominierung!! Da es ist mir eine Ehre! :-)))
    Und Stoff zum Nachdenken habe ich jetzt auch: a) über Deine Fragen mit Tiefgang, b) wen ich selbst jetzt nominiere und c) was ich selbst fragen werde!
    Also...in Kürze mehr bei Lillewind!
    Drücke Dich! :-)))

  • #2

    Beate Feische (Donnerstag, 12 Oktober 2017 10:15)

    Hallo Beatrix,

    DANKE für deine lieben Worte und für die Nominierung. Da ich gerade erst mit dem Bloggen angefangen bin und noch gar nicht so viele Blogger kenne, kann es dauern, bis ich alles erarbeitet habe. Aber deine Fragen habe ich mir schon "vorgenommen".
    Ganz liebe Grüße und lieben Dank.
    Beate